„Killervariante“ Lauterbach

Klimakatastrophen, Virus-Killervarianten, Affenpocken, Streuselkuchen-Pocken, Ukrainekrieg, etc. sollen die Menschen, durch Medienmanipulationen (Informationsdiktatur), in psychotische Geisteskrankheiten  hinein manövrieren und handlungsunfähig machen. Das Geschäft mit der Angst funktioniert und bringt riesige Gewinne für Bankster und Börsen. Seit Corona 2020 gibt es 570 Milliardäre mehr und sind auf insgesamt 2668 angewachsen. Alleine in der BRD kommen jährlich ca. 83 000 Börsenmillionäre hinzu. 1600 Milliarden US-Dollar kassieren die Öl-und Gaskonzerne global jährlich mehr. Krisen werden gemacht und sind Erntezeit für wenige Eingeweihte. Die politischen Affenköpfe, vom Weltwirtschaftsforum Davos, sind die Steigbügelhalter für Krisen und Chaos. Alle diese „Numbnuts“ bekommen ihr Schweigegeld (Schmiergeld) und beschwören die Weltgemeinschaft, den korrumpierten US-Imperialismus (Wertegemeinschaft). Die Welt wird unterteilt in gute böse Länder. Die USA, Israel, England und Europa sind natürlich die “ Guten“ und der Rest der Welt sind die Schurkenstaaten. Ziele sind die Informationsdiktatur, digitale Weltdiktatur, digitaler Terror, Gesundheitsdiktatur, Völker-Zersetzungskultur, etc. , die totale Versklavung der Menschheit unter dem Deckmäntelchen der „Freiheit“. Der Knallfrosch Lauterbach, mit seinen Vasallen, ist hierbei auch nur ein nützlicher Mitspieler. Er folgt den Empfehlungen der WHO, die privat durch Milliardäre finanziert werden. Formel: Viele Impfungen, auch nutzlose, krankmachende, viele Milliarden Gewinne! 10 Millionen Covid-Impfungen sind überlagert und müssen vernichtet werden. 2 Milliarden Impfungen liegen noch bei der EU auf Lager. Die Lobbyisten*innen der Pharmakonzerne haben bei den „Schwachsinnigen“ Politiker*innen ganze Arbeit geleistet und „verbrennen“ unsere Steuergelder. Die Natur wird außerdem zerstört. Es wird Hand in Hand (Seilschaft) gearbeitet. —  ZDF Heute-Sendung (bezahlt durch erpresste Rundfunkgebühren) nennt das RKI und  die John Hopkins Universität (jährlich 1,3 Milliarden Dollar Spendengelder)–Pfitzer (US-Pharmakonzern , Covid-Impfstoffhersteller) spendet an die Hopkins Universität–Zusammenarbeit mit Bloomberg (Jude, 60-facher Milliardär, Medien)–WHO–weltweite Medien(Manipulation)–weltweite Gewinne für Pfitzer–ZDF.   Kein Risiko, keine Produkthaftung, kein Beipackzettel mit Nebenwirkungen, unzureichende Statistik, etc. …  Auch Lauterbach, mit dem RKI, Charité, legen nur unzureichende Statistiken für Kurz-und Langzeitschäden vor. Wo bleibt der Aufschrei der Wissenschaftler, der Parteien, der Religionen, etc.? Die Erdbevölkerung wird, ohne Rücksicht auf Verluste, total vermarktet und zerstört. Helfershelfer sind die von uns bezahlten Politiker*innen.

Kommentare sind geschlossen.