Ukrainer, Kanonenfutter für die USA

Der verräterische Jude Selenskyj und seine Lemuren Truppe (Melnyk, etc.) „verheizen“ das ukrainische Volk für die Hegemoniebestrebungen der USA, NATO und Israel. Die Ukraine wurde bereits vor Jahren an amerikanische Großkonzerne „verhökert“. 17 Millionen Hektar fruchtbarste Agrarflächen wurden von Monsanto, Black Rock und Vanguard  ?gekauft? – So groß wie alle Agrarflächen in Italien.- Die Ausbeutung der riesigen Rohstoffvorkommen, sowie die Rüstungs- und Pharmaindustrie, illegale Biolabore, Banken, etc. sind weitestgehend in ausländischen, geldgierigen Schmutzfingern. Die internationale Politmafia unterstützt deshalb, mit hunderten Milliarden Dollar, den Kampf gegen Russland. Die von den Russen eroberten, befreiten Gebiete haben Rohstoffe (63% Kohle, 11% Öl, 20% Erdgas, 42% Metalle, 33% Lithium, etc.) im Wert von 12,15 Billionen Euro. Der Konflikt wurde angeheizt durch die NATO-Osterweiterung und Bedrohung Russlands. Zu leiden hat die ukrainische Zivilbevölkerung und die Soldaten werden, in dem Glauben an Demokratie und eine freie Nation, sinnlos geopfert. Ideales Kanonenfutter für eine, durch Medien manipulierte Idee, für „frei“ gewählte Sklaven Sklaverei. Sie sind nur nützliche Erfüllungsgehilfen oder auch Idioten für Fremdinteressen. Der Jude Selenskyj und seine „göttlichen“ Läuse müssen raus aus den Parlamenten. Die Ukraine muss international kontrolliert und die Neutralität hergestellt werden, sowie  die Volkswirtschaft fair betrieben werden. Russland gehört uneingeschränkt zu Europa, Amerika und Israel nicht. Die degenerierten Amerikaner haben, mit ihrem Bankster-Systemen (Parasiten), für immer ausgedient. Ihre korrumpierte „Welt- und Wertegemeinschaft“ hat noch nie funktioniert und nur Blut- und Todesspuren hinterlassen.  Die Rettung der BRD liegt nur im freien Handel mit Russland. Also Gasleitungen öffnen. Schluss mit der sinnlosen Vergeudung und Vernichtung von Menschen und Material, sowie der ständigen Schändung unserer Mutter Erde. Das westliche Finanzkasino, mit den Panikorgeln der Politiker und die ständigen Gaunerkomödien müssen der Vergangenheit angehören.

Kommentare sind geschlossen.